Große Schwarzwaldrundfahrt

Samstag, 17. Oktober 2020

Rottweil - Schwenningen - Villingen(Schw) - Hausach -
Freudenstadt Hbf - Horb(Neckar) - Oberndorf - Rottweil



Auf den Spuren der letzten P8-Leistungen

Eine herbstliche Reise über die steigungsreiche Kinzigtalbahn durch den Schwarzwald
mit der Dampflokomotive 52 7596

 

52 7596 am 19.07.2020 in Hausach
Bild: © Gerd Tierbach

Am 17. Oktober 2020 bieten wir eine einmalige Rundfahrt über die Schwarzwaldbahn, Kinzigtalbahn sowie durch das Neckartal an.
Entgegen der von uns in der Vergangenheit gewählten Fahrtroute werden wir die steigungsreiche Kinzigtalbahn von Hausach in Richtung Freudenstadt befahren. Vor allem ab Schenkenzell geht es stetig steil hinauf in die Kurstadt im Nordschwarzwald. Um die Fahrzeiten in diesem Abschnitt halten zu können, wird uns eine historische Diesellokomotive – unter sparsamen Einsatz Ihrer Leistung – begleiten. Unsere Güterzuglokomotive 52 7596 wird stets das führende Fahrzeug sein.

Der bewirtschafteter Sonderzug startet in Rottweil und bringt uns in flotter Fahrt zu unseren weiteren Zustiegshalte Schwenningen und Villingen. Nach der Fahrt über den Schwarzwaldes auf der  Schwarzzwaldbahn erreichen wir die Flößerstadt Hausach.

Dort gibt es einen ca. zweistündigen Aufenthalt. Hier besteht die Möglichkeit unserer Dampflokomotive bei der Versorgung (Wasser) zuzuschauen.

Anschließend beginnt das Highlight der heutigen Rundfahrt – die Kinzigtalbahn. Wir begeben uns nun auf die Spuren der letzten P8–Leistungen im Schwarzwald. Auf dem Abschnitt zwischen Hausach (241m ü. NN) und Freudenstadt (664 m u. NN) durchfahren wir Schiltach und Alpirsbach. Hier können Sie die schwer arbeitende Dampflok 52 7596 in dem steigungsreichen Abschnitt voll genießen. Zurück geht es über Eutingen (Verbindungskurve) und Horb durch das liebliche Neckartal nach Rottweil.

Übrigens ist dies auch eine der letzten von den preußischen P8- und T18-Dampflokomotiven aus Tübingen und Rottweil befahrenen Strecken. Gegen 16.48 Uhr erreichen wir unseren Ausgangspunkt Rottweil. Ab hier besteht für unsere Fahrgäste Anschlüsse an die Züge der DB AG.



 52 7596 am 15.10.2017 zwischen Eutingen und Freudenstadt
 Bild: © Bernd Günther
Highlights:
• Rundfahrt über die Schwarzwaldbahn, Kinzigtalbahn sowie durch das Neckartal
• Befahren zahlreicher Tunnel, insgesamt 50 Stück!
• Vier große Viadukte (Lauterbad-, Ettenbach-, Stockerbach- sowie Kübelbachviadukt) nahe Freudenstadt
• Befahren der steigungsreichen Strecke Hausach – Freudenstadt
• Dampflokomotive ist stets führendes Fahrzeug, die historische Diesellokomotive befindet sich stets am Zugschluss

Fahrtroute:
Rottweil - Schwenningen (Neckar) - Villingen (Schwarzwald) - Triberg - Hausach - Alpirsbach - Freudenstadt Hbf - Horb (Neckar) - Sulz (Neckar) - Oberndorf (Neckar) - Rottweil


Bespannung:
Güterzug-Dampflokomotive 52 7596 (führend) + historische Diesellokomotive auf der Gesamtstrecke

Corona-Regeln 

 
Fahrplan und Fahrpreise  für den 17. Oktober 2020
km Station   2. Klasse
Erwachsene
2. Klasse
Familienkarte
1. Klasse
(nur Großraum)
Erwachsene
1. Klasse
(nur Großraum)
Familienkarte
200
182
173

Rottweil
Schwenningen (Neckar)* 
Villingen (Schwarzwald)*
Hausach 
ab 10.30 Uhr
ab 10.52 Uhr
ab 11.04 Uhr
an 11.57 Uhr
einheitlich ab allen Bahnhöfen
32,00 €
einheitlich ab allen Bahnhöfen
80,00 €
einheitlich ab allen Bahnhöfen
40,00 €
einheitlich ab allen Bahnhöfen
100,00 €
  Hausach
Freudenstadt Hbf
Horb
Sulz (Neckar) 
Oberndorf (Neckar)
Rottweil
ab 14.00 Uhr
ab 14.44 Uhr
an 15.33 Uhr
an 15.54 Uhr
an 16.07 Uhr
an 16.48 Uhr

* Rückfahrt Rottweil - Schwenningen bzw. Villingen mit dem öffentlichen Nahverkehr, nicht im EFZ-Fahrpreis inbegriffen.

Kinder 6 – 14 Jahre bezahlen jeweils die Hälfte der angegebenen Preise.
Familienkarte: 4 Plätze für 2 Erwachsene und 2 Kinder oder 3 Erwachsene und 1 Kind
 
Autobegleiterunterlagen sind für diesen Tag für 20,-- € erhältlich.

Fahrkarten bestellen


   diese Seite drucken

Corona-Regeln

 zur Streckenkarte (120 kb)
 zurück  nach oben